Zum Inhalt springen

Die Kultur von Walen sollte bei ihrem Schutz eine Rolle spielen

Pottwale

Pottwale (C) Andrew Sutton Ein internationales Forschungsteam hat eine Studie über die Rolle von tierischer Kultur beim Artenschutz verfasst. Der im renommierten Fachjournal „Science“ erschienene Artikel enthält die Forderung, dass bei Schutzbemühungen und Gesetzesentwürfen zukünftig die Kultur von Tieren einbezogen werden sollte. Die WDC-Biologin Philippa Brakes ist die Erst-Autorin der Studie und setzt sich seit…

Weiterlesen

Warum WDC zukünftig eine gendergerechte Schreibweise verwendet

Das gesamte WDC-Team freut sich sehr, dass auf der neuen Website Informationen rund um Wale und Delfine übersichtlich und aktuell zur Verfügung stehen. Alle Texte haben wir neu geschrieben und möglichst ansprechend gestaltet. Im Zuge dieser kompletten Neubearbeitung unserer Inhalte haben wir uns entschlossen, eine gendergerechte Sprache zu verwenden. Nach einer ausführlichen Recherche war für…

Weiterlesen

Gamers for Orcas – Spiel mit am 22. März 2019!

Orca

Die internationale WDC-Spiele-Challenge ‚Gamers for Orcas‘ geht in die dritte Runde: Bist du in diesem Jahr auch dabei? Starte deine eigene Spiele-Challenge für Orcas und ruf deinen Freundes- und Bekanntenkreis dazu auf, dich mit einer Spende zu unterstützen oder verfolge den offiziellen Livestream von Gamers for Orcas mit vielen spannenden Streamern! Leider sind Orcas, die…

Weiterlesen

Trauernde Delfinmutter vor Neuseeland

Wie die neuseeländische Regierung auf ihrer Webseite berichtet, wurde Anfang Februar eine Delfinmutter über längere Zeit beobachtet, wie sie ihr wahrscheinlich tot geborenes Kalb auf der Schnauze mit sich nahm. Die Delfinmutter, ein Großer Tümmler, zeigte – wie bei Walen und Delfinen üblich – ein starkes Bindungsverhalten an ihren Nachwuchs und wollte das Baby, obwohl tot, nicht…

Weiterlesen

Bedrohte Orcas: erster Nachwuchs seit drei Jahren

Seit dem „Baby-Boom“ bei der vom Aussterben bedrohten Orca-Population der Southern Residents im Pazifischen Nordwesten Nordamerikas im Jahr 2015 gab es leider wenige gute Nachrichten. Zwölf Todesfälle gab es seither, vier davon Nachwuchs im Alter von drei Jahren und jünger. Im Januar 2017 verloren die Schwertwale auch ihre Matriarchin, die über 100-jährige „Granny“. Im August…

Weiterlesen

Jeder Einzelne zählt!

In meinem Blog vor Weihnachten hatte ich das immense globale Sterben von Delfinen durch Menschenhand beschrieben. Das geht mir auch weiterhin jeden Tag sehr nahe. Die Zahlen sind schlimm. Aber Zahlen sind nicht alles. Bei meinen Vorträgen über Delfine beschreibe ich gerne ihre Intelligenz, ihren engen sozialen Zusammenhalt und ihre kulturellen Eigenheiten. Dabei betone ich…

Weiterlesen

Junger Southern Resident Orca Scarlet (J50) vermutlich verstorben

Ich habe eine große Schwäche für Außenseiter. Geschichten über sie packen mich und ich fiebere mit ganzem Herzen mit. Ich freue mich, wenn sich die Dinge zum Positiven wenden. Leider ist die Geschichte von Scarlet (J50) eine Außenseiter-Geschichte ohne Happy End – anders als im Film. Es ist die wahre Geschichte der bedrohten Southern Resident…

Weiterlesen

Beluga in der Themse gesichtet

In der Themse in der Nähe des Coalhouse Fort in Essex ist am Dienstagmorgen ein Beluga-Wal gesichtet worden. Nachdem das Tier von einigen ungläubigen Beobachtern zunächst für einen Albino-Schweinswal gehalten wurde, bestätigten die markante Kopfform, die weißen Markierungen sowie die fehlende Rückenflosse jedoch schnell, dass es sich um einen Beluga handelt. Während Schweinswale und Delfine…

Weiterlesen

Wunderbare Neuigkeiten von Curry

Lange haben wir gerätselt, welches Geschlecht unser Paten-Orca Curry hat, es gab sogar die Vermutung, dass Curry männlich ist. Das Rätselraten hat nun ein Ende: Curry ist Mutter geworden und wir wissen daher mit Sicherheit, dass sie ein Weibchen ist. Curry, wie Umas drittgeborenes Kind von uns liebevoll genannt wird, wurde zum ersten Mal im…

Weiterlesen

Delfine bringen sich gegenseitig Kunststücke bei

Eine Studie geleitet von WDC in Zusammenarbeit mit der Universität St. Andrews und Exeter zeigt: Delfine lernen in freier Wildbahn Kunststücke voneinander, wie das Laufen auf der Schwanzflosse. Die Studie überstreckt sich über einen Zeitraum von 30 Jahren und wird Anfang September im Wissenschaftsmagazin Royal Society’s Biology Letters publiziert. Kernpunkt der Arbeit ist die Erforschung…

Weiterlesen