Zum Inhalt springen

Island will in den nächsten Jahren über 2.000 Wale töten

(C) Elding Der isländische Fischereiminister hat am 19.02.2019 die Genehmigung für eine Fortführung des Walfangs erteilt. WDC verurteilt die Entscheidung aufs Schärfste. Über die kommenden fünf Jahre können die Walfänger über 2.000 Finn- und Zwergwale töten.  Erst kürzlich hat Japan seinen Austritt aus der Internationalen Walfangkommission bekannt gegeben. Künftig werden japanische Walfänger nur noch innerhalb…

Weiterlesen

Japan hat mit der Planung für die Wiederaufnahme des kommerziellen Walfangs begonnen

Lokalen Berichten zufolge hat Japan, nur einen Tag nach dem offiziellen Austritt aus der IWC, bereits mit der Planung für die Wiederaufnahme des kommerziellen Walfangs begonnen. Damit wir Japan das erste Mal seit drei Jahrzehnten offen und kommerziell Wale jagen, und aus wirtschaftlichem Interesse töten. Die japanische Fischereibehörde gab bekannt, dass fünf Schiffe eine Jagdflotte…

Weiterlesen

Isländischer Walfangbericht gibt Anlass zur Sorge

Ein gerade veröffentlichter und lang erwarteter Bericht über die wirtschaftlichen Auswirkungen des isländischen Walfangs unterstützt die Fortsetzung der isländischen Waljagd. Der Bericht wurde vom isländischen Ministerium für Industrie und Innovation in Auftrag gegeben. Zu diesem gehört auch das Fischereiministerium. Im Bericht wird angegeben, dass der Walfang für die Wirtschaft insgesamt von Vorteil ist und sich…

Weiterlesen

Japans Austritt aus der Internationalen Walfangkommission – Schlechte Nachrichten für die Wale

Am 26. Dezember 2018 kündigte die japanische Regierung ihren Rücktritt aus der Internationalen Walfangkommission (IWC) an. Ab Juli 2019 soll die kommerzielle Jagd auf Großwale in japanischen Gewässern offiziell wieder aufgenommen werden. Der „wissenschaftliche“ Walfang in der Antarktis und den internationalen Gewässern im Nordpazifik soll eingestellt werden. Stattdessen werden die Walfänger Jagd auf Sei-, Zwerg-…

Weiterlesen

Japan bestätigt offiziell den Austritt aus der Internationalen Walfangkommission

Am 26. Dezember 2018 bestätigte die japanische Regierung offiziell ihren Austritt aus der Internationalen Walfangkommission (IWC), um den kommerziellen Walfang wieder aufzunehmen. Regierungsvertreter Yoshihide Suga sagte in einer Erklärung, dass die Jagd im Juli 2019 beginnen werde. 1982 beschloss die IWC das Verbot des kommerziellen Walfangs, nachdem deutlich geworden war, dass die Jagd nicht nachhaltig…

Weiterlesen

Japan bestätigt Austritt aus der Internationalen Walfangkommission

Die japanische Regierung hat den Rücktritt aus der Internationalen Walfangkommission beschlossen. Nachdem die Entscheidung zunächst dementiert worden war, bestätigten japanische Medien nun die Meldung.    „Mit dieser Entscheidung kehrt die japanische Regierung internationalen Artenschutzbemühungen offiziell den Rücken“, kommentiert Astrid Fuchs, Programmleiterin bei WDC. „Es ist möglich, dass andere Länder Japans Beispiel folgen und den kommerziellen Walfang…

Weiterlesen

Eine neue Gelegenheit, um Japans Walfang zu stoppen!

Am 12. Dezember 2018 stimmte das Europäische Parlament mehrheitlich für das Freihandelsabkommen zwischen der EU und Japan. Diese Abstimmung markierte das Ende unserer Kampagne, um die Handelsgespräche für eine starke Position der EU gegen Japans Walfang zu nutzen. Unser Ziel war es, die EU dazu zu bringen, den Walfang während der Gespräche mit Japan zu…

Weiterlesen

Kein Handelsabkommen zwischen der EU und Japan auf Kosten der Wale!

Im März 2016 startete unsere Kampagne, in der wir die EU aufgefordert haben, ihren Einfluss zu nutzen und kein Freihandelsabkommen mit Japan zu schließen, bis Japans Walfang endlich ein Ende findet. Nun steht die endgültige Abstimmung zum Handelsabkommen im EU Parlament an. Wir haben eine letzte Chance, um Gehör zu finden – und brauchen Ihre…

Weiterlesen

Samen in Norwegen wollen Delfine jagen

Das indigene Volk der Samen in Norwegen will Delfine und Schweinswale jagen. Ein entsprechender Antrag wurde vom Sami-Parlament – dem Sameting – einstimmig angenommen. Die internationale Wal-und Delfinschutzorganisation WDC lehnt den Vorstoß entschieden ab. Das Sameting, das die Sami-Bevölkerung in Norwegen, Nordfinnland, Teilen Russlands und Schwedens vertritt, wird den Vorschlag nun der norwegischen Regierung zur…

Weiterlesen

Russland verbietet Fänge von Orcas und Belugas

Russland ist das einzige Land, das Orcas und Belugas für die Delfinarienindustrie fängt. Nun könnten die Fänge der Geschichte angehören: 2019 sollen keine Wale mehr im Ochotskischen Meer gefangen werden dürfen. Die zuständige Expertengruppe sprach sich gegen eine Erneuerung der Quoten aus. WDC kämpft seit Jahren gegen die grausamen Fangaktionen und wertet dies als Erfolg.…

Weiterlesen