Zum Inhalt springen

Große Tümmler in Argentinien

Große Tümmler sind sehr anpassungsfähig – diese Delfinart ist sowohl in tropischen als auch in gemäßigten Gewässern zu finden.

Große Tümmler sind nicht vom Aussterben bedroht, doch einige regionale und lokale Populationen könnten bald verschwunden sein – zum Beispiel an der Küste Argentiniens. Studien zeigen, dass die Delfine dort immer seltener werden.

An der argentinischen Küste gibt es zwei genetisch und morphologisch unterschiedliche Populationen Großer Tümmler. Seit den 1990er Jahren nahmen die Sichtungen jedoch ab, heute findet man sie hauptsächlich im Norden Patagoniens.

Großer Tümmler in Argentinien

Was tut WDC?

Seit 2011 unterstützt WDC die Forschung und Schutzbemühungen der Fundación Cethus im Norden Patagoniens. Bei der Forschung an der Mündung des Río Negro werden zum Beispiel akustische Daten erhoben oder gestrandete Individuen untersucht. Außerdem gibt es ein Bildungsprogramm.

Mit Hilfe der Fotoidentifikation konnte unser Team 17 Delfine an der Flussmündung katalogisieren. Andere Forscher*innen 200 km westlich in der Nähe von Bahía San Antonio konnten diese Individuen ebenfalls beobachten.

Ziele

Um die Großen Tümmler und ihren Lebensraum zu schützen, müssen nachhaltige Maßnahmen entwickelt werden.

  • Wir erforschen die Verbreitung und das Verhalten der Delfine an der Mündung des Rio Negro. Durch die Untersuchung von gestrandeten Delfinen können wir mehr über mögliche Todesursachen herausfinden. Alter, Fortpflanzungsfähigkeit und Ernährung können Aufschluss geben, durch welche Gefahren sie besonders bedroht sind.
  • Über unser Bildungsprogramm schaffen wir in der lokalen Bevölkerung ein Bewusstsein für die heimischen Delfine und informieren darüber, was für den Schutz der gefährdeten Population getan werden muss.
  • Wir fördern nachhaltige Delfinbeobachtung von Land aus und setzen dabei unser Wissen aus zahlreichen Projekten auf der ganzen Welt ein.
  • Wir fordern ein regionales Schutzgebiet und arbeiten dafür unter anderem mit Behörden und ortsansässigen Fischer*innen zusammen.
  • Damit die Flussmündung des Río Negro in Argentinien als schutzbedürftiges Gebiet anerkannt wird, liefern wir die notwendigen Daten und Informationen.

Helfen Sie, Wale und Delfine zu schützen!

Mit Ihrer Spende und Ihrer Patenschaft helfen Sie, bedrohte Arten und die Meere zu schützen.

wdc-dolphin-rescue

Jetzt spenden

Die Zeit drängt. Immer mehr Wal- und Delfinarten sind vom Aussterben bedroht. Spenden Sie jetzt!

Buckelwal-Patenschaft

Patenschaft übernehmen

Schützen Sie Große Tümmler, Buckelwale, Orcas und die Meere mit Ihrer Patenschaft!